Portrait Tobias Lüder-Lühr

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie, Manuelle Medizin / Chirotherapie und wurde zum Durchgangsarzt ernannt.

Tobias Lüder-Lühr

Nach dem Medizinstudium an der Universitätsklinik Frankfurt am Main erfolgte die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Städtischen Klinikum Offenbach, der BG Unfallklinik Frankfurt und der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim in Frankfurt.

Zum Erlangen der Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“ arbeitete er als Facharzt am Klinikum Bad Hersfeld sowie als Oberarzt am Klinikum Bad Salzungen. In beiden Häusern besetzte er außerdem die angeschlossenen MVZ.
Seine Spezialgebiete sind die manuelle Therapie, die orthopädische Schmerztherapie im Bereich der konservativen / alternativen Therapie sowie im operativen Bereich die Wirbelsäulen- und Fußchirurgie.

Herr Lüder-Lühr ist Mitglied der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG), der Deutsche Assoziation für Fuß- und Sprunggelenk e.V. (D.A.F.) und der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V. (GFFC).